„Tatsächlich muß jede interkulturell ausgerichtete Literaturwissenschaft mit Kategorien und Deutungsmustern vieler Nachbardisziplinen arbeiten, deren Geltungsreichweite und Applikationsreichweite in der Partnerkultur zunächst fragwürdig erscheinen kann und soll.”